Alljährliches Eiersingen



Am letzten Aprilabend eines jeden Jahres in ganz Diezenkausen

 

Mit anschließendem

Eieressen im Dorfhaus

Wir singen - egal bei welchem Wetter!


Eiersingen



Ref.:

Maie Rosen Blümelein

Maie Rosen Röschen, schier verliebtes

Mädchen

 

 

Mir hann och bahl den ierschten Mai

do kritt uch jeder Jung en Ei

 

Stohn mr nu für diesem Huus,

spierlt de Katze mit de Muus

 

Chang is in den Höhnerstall

do lien de Eier überall

 

Dat schwaze Hohn hät chot geläht

et hät dobie an us gedäht

 

Sing de Eier dicke,

läät us drej zurücke

 

Sing de Eier kleen,

Chitt us zwei für een

 

Trappe rupp der rechten Hand,

do hangen de Eier an dr Wand

 

Do oben in der Fierschte,

do hangen och noch Würschte

 

Mir woren och in Danzich,

do chow et dr Eier zwanzich

...... kum de Trappe raff,

göv den Eiersängern wat.

 

Loos us nit so lang hej stohn,

mr hann noch witt und breet ze choon

 

Mir mussen hütt noch ürbern Ring,

mooren müssen mir drüber sing

 

Dat Huss dat steht up Schranken,

mir wullen us uch bedanken

 

Dat Huus dat steht up Stippen,

dat soll der Deubel wippen